Juli: Seniorenfest

Seniorenfest unterhalb des Tierkundemuseums
Foto: S. Geiger

Aktuell: Bis auf weiteres verschoben

Alle halfen zusammen als an einem Dienstag, dem  09.07.19 nachmittags im Naturerlebnis Bruckmühl die Party stieg. Rund fünfzig Senioren mit Betreuern vom Alten- und Pflegeheim Bruckmühl und Betreutes Wohnen zuhause, gaben sich die Ehre uns zu besuchen.

Bei Kaffee und Kuchen, Musik und nicht zu großer Hitze, konnten Erinnerungen ausgetauscht und das Naturerlebnis Bruckmühl erlebt werden.

Führungen im Salus Auwald-Biotop wurden gemacht und alte Erinnerungen an den ehemaligen „Bruckmühler Urwald“ damit geweckt. Bevor Adolf Peschke das Areal zwischen Kanal und Mangfall gepachtet und die Fa. Salus es später von der Fa. Steinbeis übernommen hatte, um es dann als das Salus Auwald-Biotop zu erschließen, war das Gelände eine Art Abenteuerspielplatz für die Bruckmühler „Eingeborenen“.

Häuptling Blutende Hand konnte sich noch an die glorreichen Zeiten erinnern, als er seine Gegner gefesselt, so manche Squaw durch den Wald gejagt und einiges erlegt hatte, das sich nicht schnell genug in Sicherheit bringen konnte. Ja ja, die gute alte Zeit. Evtl. erinnert sich ja der eine oder andere Bruckmühler an ähnliche Erlebnisse auf unserer „Halbinsel“ und kommt auch mal wieder vorbei, um in Erinnerungen zu schwelgen?

Unseren ganz besonderen Dank geht an die Betreuer des Seniorenheims, die das NB-Team so gut unterstützt haben. An Bürgermeister Richter, der von der Idee von Anfang an sehr angetan war und damit an den Bauhof Bruckmühl für seine tatkräftige Hilfe. Nicht zuletzt vielen Dank an die Herren Hans und Otto Greither und damit der Fa. Salus und an den Helferkreis des Tierkundemuseums e. V. für die finanzielle Unterstützung.

Um das Fest sicher realisieren zu können, wurde der Bereich unterhalb des Tierkundemuseums (TKM) und die Treppen zum TKM dauerhaft freundlicher für Rollstuhl- und Rollatorfahrer gestaltet. Die Hackschnitzel wurden entfernt und Mineralbeton aufgebracht, das erhöht die Tritt- und Standfestigkeit und vermindert den Rollwiderstand. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Das Fest hat nicht nur unseren Senioren Spaß gemacht und soll deshalb zukünftig jeden Sommer einmal stattfinden.